K R I T I K E N

 

P E T T E R S S O N   K R I E G T   W E I H N A C H T S B E S U C H

(Wittener Kinder- und Jugendtheater)

 

 

Findus unterwegs auf Weihnachtstour.

 

 

 11.12.2014 Baden Online 7 Aachern:

 

Mit der Greifswaldnerin Maja Rodigast fand sich ein Findus, der die Herzen der Kinder im Sturm eroberte, aber auch die anderen Rollen wurden mit jungen, professionellen Schauspielern besetzt. (...)

Das kräftig beklatschte Spiel der Wittener überzeugte mit viel Humor und einer stimmungsvollen Kulisse.

 

19.12.2014 Heimhoftheater Burbach:


Maja Rodigast, die den frechen, aber liebenswerten Kater Findus spielte, ging in ihrer Rolle voll auf und begeisterte besonders mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und ihrem subtilen Humor.

 

 

 

 

F A U S T   1 & 2

(Kleines Theater in der Schillerstraße)

 

 

Gretchen und Faust in Geesthacht.

 

 

5.11.2013 BGZ Geesthacht:


(...) harmoniert mit dem ebenso überzeugenden Gretchen, das vortrefflich mit Maja Rodigast besetzt wurde.


4.11.2013 GAZ Geesthacht:


(...) verliebt in die unschuldige Margarete (Maja Rodigast), die sich dem Herrn Faust leidenschaftlich hingibt. So zauberhaft sie das Gretchen spielt, in die sich sogleich jeder männliche Zuschauer ebenfalls verlieben und schützend vor sie stellen möchte, so betörend und unnahbarschön ist sie als Helena.

 

 

 

M I C H E L   A U S    L Ö N N E B E R G A

(Wittener Kinder- und Jugendtheater)

 

 

Ida hängt am schwenkbaren Mast in Ratingen am blauen See.

 

 

20.05.2013 WZ Ratingen:


Das Ensemble von Michel aus Lönneberga, gab alles bei den Streichen rund um den frechen schwedischen Jungen (...) Und als es seiner Schwester Ida (Maja Rodigast) mal zu langweilig ist, bindet er sie am Fahnenmast fest, damit sie die Gegend von oben genießen kann.

 

 

 

 

 

P A R A D I E S V Ö G E L

(Landestheater Burghofbühne)

 

 

Auf Tour mit dem Jugendstück der Landesbühne Dinslaken.

 

 

27.10.12 NRZ Dinslaken:

 

Maja Rodigast spielt die Wandlung von der verliebten Abiturientin zur überforderten Teenager Mutter, völlig natürlich und ohne in Klischees zu verfallen.

 

25.04.13 NR Itzehoe:

 

Die beiden Schauspieler, Daniele Nese als Sami und Maja Rodigast als Elli, sorgen für den Zusammenhalt der kruden Story. Das Hin- und Hergerissensein und das sukzessive Auflösen des Traums, aber auch die unbeholfenen Konfliktlösungsversuche bringen beide gut über die Bühne.